Wir freuen uns sehr! Unser voll digitalisiertes Fahrradverleihsystem Bike Tirol wurde am 26. August 2021 in Innsbruck bei der Verleihung des VCÖ Mobilitätspreises als vorbildliches Projekt ausgezeichnet.

Alljährlich verschafft der VCÖ-Mobilitätspreis Projekten eine breite Öffentlichkeit, die für unsere Mobilität neue Alternativen bieten. Diese Projekte tragen schon heute ganz konkret zur Reduzierung von Verkehr und zur Schonung von Ressourcen bei. Sie haben Vorbildcharakter, nicht nur für die Zukunft.

Hochwertige Räder rund um die Uhr ausleihen

Bike Tirol bringt das Fahrradfahren mit dem Bahnnetz zusammen. Eine Radtour und die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln lassen sich ideal verbinden, ohne dass das eigene Fahrrad mittransportiert werden muss. Zum Verleih stehen hochwertige Mountainbikes mit und ohne Motorunterstützung, die dank des volldigitalisierten Systems rund um die Uhr gebucht, abgeholt und zurückgegeben werden können.

So funktioniert es

Sicher dir dein Fahrrad in der passenden Größe zum gewünschten Termin über die Bike Tirol App. Mittels QR-Code werden die Räder in der Bikelounge am Wunschort ausgeliehen. Der Tagestarif für ein Mountainbike beträgt rund 36 Euro, für eine E-Mountainbike rund 45 Euro. Unisize Helme gibt es ohne Aufpreis dazu. Aktuell, d.h. seit Mai 2021, werden drei Verleihstationen mit Mountainbikes von Focus und Trek in Bahnhofsnähe betrieben.

Im Jahr 2022 wird das Angebot um zusätzliche Standorte erweitert. Perspektivisch ist ein österreichweiter Verleihservice mit Bikelounges an Bahnhöfen der ÖBB geplant.

Probiere es aus!

Bikelounges stehen in Kufstein, Matrei am Brenner und Wörgl. Reise bequem mit der Bahn an und schnapp dir ein sauberes, bestens serviciertes Rad. Selbstverständlich richtet sich das Angebot auch an Einheimische, die gerne mal ein topaktuelles Mountainbike ausgiebig testen wollen. Auch für Urlauber ist Bike Tirol ein hervorragendes Angebot, denn sie können ohne eigenes Rad anreisen.

Wir danken unseren Partnern

Ein herzliches Dankeschön geht an dieser Stelle auch an unsere Kooperationspartner, ÖBB-Personenverkehr AG und ÖBB-Infrastruktur AG, Communalp, Tirol Werbung und Verkehrsverbund Tirol. Nur gemeinsam können wir dieses ambitionierte, innovative Projekt umsetzen.